was successfully added to your cart.

Warenkorb

News

„Hundeangst schlägt Kunstverstand“

By 26. August 2019 September 10th, 2019 No Comments

„Hitler“ nannte der Aktions- und Performance-Künstler Wolfgang Flatz seine deutsche Dogge, die er in dem Buch Hitler – ein Hundeleben porträtierte. Erstmals 1996 veröffentlicht, war es lange vergriffen. Jetzt wird es in der Edition Cantz in einer erweiterten Fassung wieder neu aufgelegt.

Neu ist beispielsweise die briefliche Auseinandersetzung der Stuttgarter Designer-Legende Kurt Weidemann mit der Zeit-Autorin Petra Kipphoff, die in dem Fazit mündete, das wir hier in der Überschrift zitieren. Sicher – das Buch polarisiert, doch genauso sicher ist, dass man es kennen sollte.

Ausstellung im Stadthaus Ulm vom 31.8. bis 24.11.2019, Eröffnung am 30.8.2019.

Künstlergespräch mit FLATZ 20.11.19, 19:30 Uhr im Stadthaus Ulm.

Zum Buch

Hitler und sein Führer. © FLATZ, 1996

This site is also available in: enEnglish