Nobuyuki Tanaka – Urformen. Primordial Memories

Der Katalog erscheint zur ersten europäischen Einzelausstellung des japanischen Künstlers Nobuyuki Tanaka im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern. Das Museum stellt mit rund 20 einzigartigen, teilweise monumentalen Wand- und Bodenarbeiten, die zwischen 1994 und 2018 entstanden sind, das eindrucksvolle Œuvre eines der wichtigsten zeitgenössischen Lackkünstler Japans vor. Ausstellung vom 20. Oktober 2018
bis 10. Februar 2019

In seinen außergewöhnlichen Skulpturen verbindet der Künstler eine seit Jahrhunderten in Japan praktizierte Bearbeitung von Lack mit einer organischen Formensprache. Als herausragender Reräsentant und Wegbereiter des Gebrauchs von Lack in der Gegenwartskunst verwendet Tanaka das Material meist in poliertem Tiefschwarz, zum Teil auch in intensivem Rot, als mehrschichtigen Überzug für seine großformatigen Skulpturen. So entstehen abstrakte Werke mit lebendig geschwungenen, meist glänzenden Oberflächen von großer Ausstrahlungskraft und Tiefe. Eine besondere Ästhetik geht von ihnen aus. Dabei ist das Licht ein wichtiger Teil der Arbeiten, da sich die Wirkung ihrer Oberflächen mit wechselnden Lichtverhältnissen facettenreich verändert.
Der umfassend illustrierte deutsch/englische
Katalog beinhaltet Texte von Britta E. Buhlmann, Beatrice Kromp, Antje Papist-Matsuo, Annette Reich, Atsuhiko Shima, Nobuyuki Tanaka und
ein Interview mit dem Künstler.

25,00

Kategorien: , ,

Zusätzliche Information

Buchautor(en)

Annette Reich, Antje Papist-Matsuo, Atsuhiko Shima, Beatrice Kromp, Britta E. Buhlmann, Nobuyuki Tanaka

Herausgeber

Britta E. Buhlmann für das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Gestaltung

Kaisers Ideenreich, Rhodt unter Rietburg

Maße

24 x 30 cm

Seitenzahl

192

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-947563-21-0