Open Codes. Living in Digital Worlds

Erscheint im Februar 2020

Codes durchdringen unsere Welt, die durch sie erzeugt und kontrolliert wird

Von Leibniz’ Binärcode bis zum Morsecode, vom kosmischen Code bis zum genetischen Code – wir leben in einer globalisierten Welt, die von Codes erzeugt und kontrolliert wird. Das zur Ausstellung Open Codes. Leben in digitalen Welten am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe erscheinende Buch präsentiert künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten, die sowohl auf analogen wie auch auf digitalen Codes basieren. Sie versuchen die komplexen Dynamiken von Codes zu erklären, die Art und Weise, wie diese unser Leben und unsere Sicht der Welt gestalten.

34,00

Zusätzliche Information

Herausgeber

Peter Weibel

Buchautor(en)

Bianca Giménez, Franz Pichler, Lívia Nolasco-Rószás, Peter Weibel, Yasemin Keskintepe

Gestaltung

Jan Kiesswetter und Process-Studio, Wien

Maße

16,5 x 23 cm

Seitenzahl

400

Abbildungen

ca. 300

Umschlag

Broschur

Sprache(n)

Englisch

ISBN

978-3-947563-11-1