was successfully added to your cart.

Warenkorb

News

Verdrehte Leiber, Nervenbahnen, innere Landkarten, Traumfänger

By 11. Oktober 2019 No Comments

…die magischen biomorphen Arbeiten der brasilianischen Künstlerin Sonia Gomes

Vom 12. Oktober 2019 bis zum 8. März 2020 präsentiert das Museum Frieder Burda Baden-Baden als erstes europäisches Museum eine Einzelausstellung  der brasilianischen Künstlerin Sonia Gomes (*1948) unter dem Titel

I rise – I’m a Black Ocean, Leaping and Wide

Ein weiterer Teil der Ausstellung ist bereits seit dem 7. September im Salon Berlin des Museum Frieder Burda zu sehen, und wird dort noch bis zum 22. Februar 2020 gezeigt.

In ihrem Werk verarbeitet Gomes die unterschiedlichsten Materialien wie etwa Textilien, Treibholz, Möbel oder Wolle zu Skulpturen und raumfüllenden Installationen. Dabei entwickeln ihre Arbeiten eine Eigenwilligkeit, formale Virtuosität und Materialität, die aus Volkskunst und spirituellen afrikanischen Traditionen, der Formensprache des Surrealismus, der brasilianischen Moderne und der aktuellen Gegenwartskunst schöpfen.

Der poetische Titel der Ausstellung ist inspiriert von Passagen aus dem Gedicht Still I Rise von Maya Angelou (1928 – 2014). Es ist ein hymnischer Protest gegen Rassismus, sexuelle Gewalt, die Marginalisierung von schwarzen Frauen und die Geschichte der Sklaverei.

Zur Ausstellung

Zum Buch

Sonia Gomes, Aninhado, 2019, metal cage, wood and bindings in fabrics and ropes.
Copyright of the Artist; Photo: Bruno Leão

This site is also available in: enEnglish